7 gesunde Haargewohnheiten, die Sie kennen müssen!

2 min lesen.

7 Healthy hair habits you need to know!

Wenn Ihre tägliche Routine zu Haarbruch oder dünner werdendem Haar führt, ist es an der Zeit, etwas zu ändern. Großartiges Haar beginnt mit großartigen Haarpflegegewohnheiten. Befolgen Sie diese 7 einfachen Schritte für Ihr gesundes Haar:

  1. Entscheiden Sie sich für lockerere Schnitte

    Enge Frisuren wie ein Dutt oder ein Pferdeschwanz können Haarschaftschäden verursachen, die zu Haarausfall führen können, und diese Art der Haarausfalltraktion wird als Alopezie bezeichnet.

    Ständiges Ziehen kann den Follikel dauerhaft schädigen, was zu Haarausfall führt.

    Ziehen Sie ein Stirnband in Betracht oder halten Sie das Gummiband so locker wie möglich.

  2. Gesunde ausgewogene Ernährung

    Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass Sie sind, was Sie essen.
    Gesunde Ernährung ist in vielerlei Hinsicht gut für Sie, eine ausgewogene Ernährung kann auch Ihrem Haar helfen.

    Sie können diese zu Ihrer Liste hinzufügen:
    *Fisch
    *Fleisch
    *Nüsse
    *Eier
    *Bohnen
    *Geflügel
    *Haferflocken
  1. Wählen Sie das richtige Shampoo

    Es ist auch wichtig, was Sie auf Ihr Haar auftragen.
    Tatsächlich gibt es Shampoos, die das Haar verdicken und sogar das Haarwachstum anregen können, oder Produkte, die speziell auf Ihren Haartyp abgestimmt sind.

    Einer der wichtigsten Schritte um Ihr Haar gesund zu halten, beginnt mit der täglichen Verwendung eines sulfatfreien Shampoos oder zumindest jeden zweiten Tag.

    Sulfate, Reinigungsmittel, die in vielen Shampoos enthalten sind, können die Haarfollikel mit der Zeit schwächen, wodurch Ihr Haar anfälliger für Brüche und dünner werdendes Haar wird.

    Wenn Sie coloriertes Haar haben, ist es besonders wichtig, Sulfate zu vermeiden, da sie das Pigment aus Ihren Strähnen ziehen können.

    Sulfatfreie Shampoos reinigen sanft Ihr Haar und Ihre Kopfhaut, um die richtige Umgebung für gesundes Haarwachstum zu schaffen, indem sie überschüssigen Talg und Ablagerungen entfernen.

  2. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Hitzestyling

    Hohe Temperaturen Ihrer Stylinggeräte können Ihr Haar schwächen und schädigen, was zu Haarausfall führt.

    Wenn es um eine gesunde Haarroutine geht, achten Sie darauf, einen Hitzeschutz zu verwenden, bevor Sie Hitze auf Ihr Haar anwenden, um sich davor zu schützen zukünftiger Schaden.

  3. Tiefer Zustand mit Sorgfalt

    Es ist wichtig sicherzustellen, dass Ihre Kopfhaut auch mit Feuchtigkeit versorgt wird.

    Conditioner ist etwas, das Sie bei jeder Haarwäsche verwenden sollten, um Ihrem Haar Feuchtigkeit zurückzugeben

  4. Korrekt putzen

    Einige Dinge, die Sie vermeiden sollten, sind das Bürsten von der Wurzel bis zur Spitze, da dies Haare aus dem Follikel reißt; Bürsten im nassen Zustand; zu oft bürsten, die falsche Bürste verwenden (Sie sollten natürliche Wildschweinborsten verwenden, die sanfter sind und Öle besser verteilen) und schmutzige Bürsten verwenden, die mit streunenden Haaren und Produktansammlungen verstopft werden.

  5. Vermeiden Sie heiße Duschen

    Das Spülen Ihrer Kopfhaut mit extrem heißem Wasser trocknet Ihr Haar aus und erzeugt Verfilzungen, die zu Haarbruch führen, außerdem führt es zu Schuppen, Reizungen und Juckreiz.

    Es schädigt die Textur Ihres Haares, was zu Bruch und Sprödigkeit führt.